Blog

  • Verschiedene Wachstumsrichtungen
    Das Bild hat eine starke symbolische Wirkung. Ich kann auf ihm erkennen, dass meine damalige Beziehung zu diesem Zeitpunkt noch ungefährdet war, weil beide Herzchakren weit offen waren. Was doch in so kurzer Zeit alles geschehen kann! Wenn die eine Seele in eine Richtung wächst und die andere Seele in eine andere, dann geht es […]
  • Drei Strahlen der Liebe
    Ohne Vertrauen gibt es keine Öffnung für Liebe, darum ist Vertrauen immer der erste und wichtigste Strahl einer jeden Beziehung. Die Basis für Vertrauen ist liebevolle, ehrliche Kommunikation miteinander (Truth Talk). Caring, zu deutsch in etwa: Fürsorge zeigen. Wir sind für die andere Seele da, wenn sie uns braucht, wir tun unser Bestes, damit beide […]
  • Geben und Nehmen in Balance
    Wir sagen, in einer harmonischen Beziehung solle Geben und Nehmen in Balance sein, damit alles harmonisch und ausgeglichen bleibt und niemand dem anderen mehr Energien abverlangt als sie oder er zurückschenken kann. Und ja, es gibt diese Gefahren des vollständigen Verfallens in eine Opferrolle, auf beiden Seiten der Geschichte. Doch so leicht können wir es […]
  • Bin ich deiner Liebe würdig?
    (Inspiriert von St. Germain: Die 33 Reden der ICH-BIN-Lehre) Bin ich deiner Liebe würdig? Was für eine großartige Frage, wenn wir bereit sind, an unseren Ego-Problemen zu arbeiten. Bin ich deiner Liebe würdig? Was für eine gefährliche Frage, wenn sie uns geradewegs in unsere tiefsten Schattenthemen von Selbstakzeptanz, Selbstwert und Selbstliebe führt. Und doch stellen […]
  • Musikalische Vergebung des Yang
    Ajeet Kaur schafft mit diesem Lied etwas Bemerkenswertes: „Kiss the earth (La Luna). Live in Amsterdam“.Sie heilt die Wunden zwischen Yin und Yang. Und ganz speziell: Sie hilft bei der Vergebung des Yang. Die Männer im Raum wurden gebeten, einen Teil des Songs alleine zu singen, mit Liebe. Die Frauen durften zuhören, mit Liebe. Später […]
  • Wieviel mehr Schmerz und Angst möchtest du noch spüren?
    Hast du in den letzten zwei Jahren auch so viel inneren Schmerz gefühlt? Und so viele Ängste gespürt? Vielleicht erst wegen dem einen Thema… dann wegen dem anderen… Und zwischendurch immer wieder diese Angst vor dem eigenen inneren Wachstum, kennst du die auch? Ist es nicht langsam mal genug? Wieviel denn noch? Irgendwann verstehen wir, […]
  • Ich kenne diese Angst vor Wachstum auch
    In meinem Artikel Möchtest du berührt werden? Oder hast du Angst? schrieb ich über meine Erfahrungen in der Vergangenheit. Doch natürlich habe ich die gleiche Angst vor innerem Wachstum wie alle. Bei einem Interview kam eben eine schöne Definition von diesem „Weg“, den wir Wachstum nennen. Wir sind ja eigentlich schon. Wir wollen es nur […]
  • Möchtest du berührt werden? Oder hast du Angst?
    Mein Thema für dieses Jahr ist liebevolle Berührung. Zum einen körperlich, dazu schreibe ich gerade ein (Hör-) Buch über meditative Umarmungen, das ich kapitelweise kostenlos in meinem YouTube-Kanal veröffentliche. Und dann gibt es noch die inneren Berührungen. Mein lieber Scholli! Was haben die Menschen Angst vor Berührung… Ich spreche und schreibe darüber, wie wir das […]
  • Was Frauen und Männer wollen
    Männer mögen oft mehr körperliche Nähe. Das Yang kommt von außen zum Herzzentrum. Frauen mögen oft mehr emotionale Nähe. Das Yin kommt von innen zum Herzzentrum. Beide müssen einen gemeinsamen Weg finden, sonst ist die partnerschaftliche Beziehung für keinen von beiden besonders angenehm, ob Yin oder Yang, dann ist es schwierig, die Liebe am Leben […]
  • Magst du verniedlicht werden?
    In Spanien sagen die Menschen oft mi niño oder mi niña: mein Junge / mein Mädchen. Sie sagen es auch gerne zu ihnen unbekannten Menschen, zum Beispiel beim Einkaufen. Es ist eine Verniedlichung, als Kompliment gemeint, eine liebgemeinte Erinnerung, wie jung wir sind. Menschen streben danach, jung zu sein und sich (bis ins hohe Alter) […]
  • Frauengruppen mit zwei Gästen?
    Nachdem ich viele Ankündigungen von immer mehr Frauenkreisen und Retreats gesehen habe und mit vielen Frauen und Männern darüber gesprochen habe, möchte ich einen neuen Ansatz vorschlagen, der zu mehr Heilung führen könnte. Unsere persönliche und globale Welt war noch nie so getrennt voneinander wie heute. Auch wenn wir uns durch soziale Medien, digitale Messenger […]
  • Verzeihung? Ein fehlerfreies Leben?
    Wer mit dem Status Quo der persönlichen Entwicklung vollends zufrieden ist, braucht keine Fehler in seinem Leben. Er oder sie bevorzugt eine möglichst stabile Gemütlichzone. Wenn dann Fehler geschehen, und die geschehen unweigerlich, dann werden sie meist ärgerlich auf sich selbst. Manche verwenden sogar Fluchwörter gegen sich selbst und denken sich nichts dabei. Wer wachsen […]
  • Der ungeheilte Konflikt zwischen Yin & Yang
    Das Yin geht durch eine schwierige Zeit der Heilung. Jahrtausende der Yang-Diktatur neigen sich dem Ende zu, das Alte löst sich auf, das Neue entsteht langsam und wir versuchen vorsichtig die ersten Schritte in einer Welt zu gehen, die so neu und so anders erscheint. Doch etwas hält uns zurück. Dem Yang ist noch nicht […]
  • Only LOVE can heal us.
    Wie wird eine Persönlichkeitsstörung diagnostiziert? Fünf von neun Kriterien müssen zutreffen. Ich finde, das ist eine sehr schwammige und ungenaue Vorstellung von den multidimensionalen Strukturen unserer Psyche. Es könnte also jemand in drei oder vier Kriterien auffällig sein, und trotzdem gilt dieser Mensch dann offiziell nicht als persönlichkeitsgestört. Wie bewerten wir Perspektiven? Von der einen […]
  • Menschen brauchen körperliche Nähe
    Merkwürdig, dass ich überhaupt einen Artikel darüber schreiben muss. Doch unsere „moderne“ Welt hat leider größtenteils vergessen, was das Menschsein ausmacht und uns von Bio-Robotern unterscheidet. Nähe! Wir brauchen körperliche Nähe. Sonst sterben wir, entweder schon als Säugling kurz nach der Geburt oder später, innerlich, Tag für Tag ein bisschen mehr. Viele verdrängen diese Vorstellung, […]
  • Kontrollsucht (Yang) versus Opferhaltung (Yin)
    Klassischerweise ordnen wir dem aktiven Yang (d.h. unseren männlichen inneren Anteilen) die Eigenschaft der Kontrolle zu. Dem gegenüber steht das passive Yin (unsere weiblichen inneren Anteile) als vermeintlich schwaches Opfer. Wir leben dieses „Spiel“ zwischen Macht und Machtlosigkeit unter anderem in unseren partnerschaftlichen Beziehungen aus, meistens vollkommen unbewusst. Parallel gibt es das gleiche „Spiel“ auch […]
  • Sind wir alle ein bisschen narzisstisch?
    „Umgangssprachlich versteht man unter einem „Narzissten“ einen Menschen, der ausgeprägten Egoismus, Arroganz und Selbstsüchtigkeit an den Tag legt und sich anderen gegenüber rücksichtslos verhält.“ https://www.therapie.de/psyche/info/index/diagnose/persoenlichkeitsstoerungen/narzisstisch/ Sind wir alle Nazis Narziss? Es gibt ausgesprochen deutlich sichtbare Formen von Narzissmus, doch es gibt auch die ganz feinen Vorboten, quasi in homäopathischer Dosis. Wir halten uns für besonders […]