Bewusstes Kennenlernen

Eine bewusste Beziehung zwischen Yin und Yang fängt bereits beim ersten Kennenlernen an. Gibt es Erwartungen, Träume, Wünsche, oder darf Gaia (andere sagen: „das Universum“) einfach mal die Spiel- und Flirtszene einleiten und beide schauen in welche Richtung es sich entwickeln möchte?

Darf es beim Kennenlernen auch ein vorsichtiges Hineinfühlen geben oder muss gleich alles perfekt synchronisieren und magisch zusammenführen, sonst könnte es nicht der Traumpartner sein?

Warum glauben wir, dass der biochemische Vorgang des blitzschnellen Verliebens wichtig ist und kennen wir Beispiele von Freunden, wo es auch anders geklappt hat?

Wenn wir offen und rein sind, können wir die Dinge geschehen lassen und dabei zuschauen? Manche Kennenlerngeschichten verlaufen langsamer, andere schneller. Können wir sie beobachten, ohne vorschnell zu bewerten?

Manchmal wird das erste bewusste Kennenlernen, und damit auch die mögliche Liebe, gleich zu Beginn verhindert, weil uns ein Mensch in die Freundschaftsschublade steckt und uns dies dann auch so mitteilt.

Ich stelle immer wieder fest, diese Denkschublade ist eng und unbequem. Oft dürfen dann keine Herzchen mehr geschickt werden, Berührungen sind nur unter strengen Bedingungen erlaubt und liebevolle Worte nur dann, wenn sie nicht zu romantisch werden.

In Freundschaften werden tiefere liebevolle Gefühle oft abgeblockt, sie dienen dann als Schutzschild, um sich nicht zeigen oder öffnen zu müssen.

Wer ist Freund? Und für wen würde ich mich auch weiter öffnen wollen? Die wirklichen Gründe für diese Entscheidung sind uns oft nicht bewusst.

Können wir uns auch ohne Grenzen und Schubladen kennenlernen, wenn wir uns mit einer anderen Seele gut zusammen fühlen? Wieviel Herzöffnung erlauben wir uns?

 

Komm in meine Telegram-Gruppe: Multidimensionale Lichtmenschenfamilie

Autor

Hallo, ich bin Nils, intuitiver Autor zu Themen wie Yin & Yang, innere Schattenarbeit, höhere Dimensionen, Kundalini und energetische Heilung unserer Chakren und unseres Astral- oder Emotionalkörpers. Let LOVE be thy medicine. Lernen wir zusammen Herzchakra-Atmung, Healer & Creator und SEH. In meiner Herzchakra-Atemgruppe oder beim individuellen Herzraum-Erleben kann ich dir zeigen, wie du Schritt für Schritt dein Herzchakra besser in dein Leben integrieren kannst.